+436648153787 
office@coach4cats.at

Petra Ott

Mein Name ist Petra Ott und ich lebe mit meinem Mann und meinen 2 Katzenlieblingen in Wien. Seit ich laufen kann standen mir die Raubkatzen im Kleinformat sehr nahe. So lernte ich schon sehr früh, wie Katzen mit uns Menschen kommunizieren, und Wünsche auf Ihre Art und Weise zum Ausdruck bringen. Es gibt nichts Schöneres als dass unsere Minitiger rundum glücklich und zufrieden sind.

 

 

  • Diplomierter ganzheitlich orientierter Tiercoach für Hund und Katze
  • Spezialisiert auf die Katzenwelt
  • Staatlich geprüfter Tierpfleger
  • Trainer für die Tierpfleger im Katzenhaus im Wiener TierQuarTier
  • Trainer für die Tierpfleger im Tierheim St.Pölten (Dachverband der Tierheime in NÖ) 
  • Gehegeplanung für Tierheime
  • Autor Buchveröffentlichung im Sommer 2017
  • Katzenverhaltensberaterin für die Volkshilfe "A Gspier für´s Tier"

 

zu meiner Ausbildung

Für mein Diplom habe ich ein Jahr lang am Berufsförderinstitut Wien die Körpersprache der Katzen und Hunde studiert.

 

Die Inhalte meiner Ausbildung waren u.a.:

 

 

Allgemeine Ethologie:

Geschichte der Verhaltensforschung

Verhaltensphysiologie

Lernen, verschiedene Lernprozesse / Prägung und Gedächtnis

Verhaltensökologie

 

Spezielle Ethologie der Katze:  

 Biologische Herkunft 

 Die wilde Stammform         

 Sozialverhalten                  

 Sozialsysteme                   

 Sexualverhalten und Fortpflanzung      

 Beutefangverhalten und Nahrungsaufnahme   

 Domestikation   

 Die Katze als Haustier    

 Verhaltensberatung bei Katzen

 Haltung und haltungsbedingte Verhaltensprobleme bei Katzen

 

Inhaltsverzeichnis meiner Diplomarbeit

 

Abstammung der Katze

Katzenpopulation der Welt

Kurzbeschreibung der Katze

Grundlagen der Anatomie und der Physiologie bei Katzen

Lebensweise der Katze

Artgerechte Haltung

Wohnungskatzen brauchen Abwechslung und Beschäftigung

Ernährung der Katze

Zusammen ist man nicht einsam

Verhaltensprobleme bei nicht artegerechter Haltung

Körpersprache der Katze

Gesten der Katze

Begrüßung- körpersprachlich

Der Katzenschwanz als Signalgeber

Pfoten- körpersprachlich

Fell - körpersprachlich

Die Ohren – körpersprachlich

Die Stimme

Ein Katzengesicht kann vieles sagen

Gift für Katzen

Katzenkrankheiten     

 

 

Zusätzlich habe ich einen 2. Lehrabschluss als Tierpfleger gemacht.

Das Wissen um Tiere und ihre Ansprüche ist Inhalt der Ausbildung zur Tierpflegerin. Es bildet die Basis der täglichen Arbeit in diesem Beruf, sei es zu Hause, in der Landwirtschaft, im Labor, Tierheim oder Zoo.

Ziel und ständig neue Herausforderung aller Tierpflegerinnen sollte es sein, den Lebewesen in ihrer Obhut ein artgemäßes, respektables und lebenswertes Leben zu bieten.

Der Lehrgang umfasste folgende Themen:

Systematik, Anatomie und Physiologie der Tiere

Tiergeografie und Verhaltenslehre

Genetik, Tierzucht und Domestikation

Tierpflege

Tierernährung

Hygiene

allgemeine und spezielle Krankheitslehre

rechtliche Grundlagen von Tierschutz, Fang und Transport

Fachrechnen

Grundlagen von Physik und Chemie

Labortiere und Tierversuchstechnik.

 

Dieses Gesamtpaket rundet meine Kernkompetenz in der Beratung meiner Klienten auf.


Anrufen